+ + +  Auch Sie können dem FKV helfen  + + +

Solidargemeinschaft

Die Gründer/innen unseres FKV stellten die Arbeit des Vereins unter das bezeichnende Motto: HILFE GEBEN - HILFE NEHMEN. Dieser Leitspruch ist heute und zukünftig für uns verpflichtend.

 

Der FKV versteht sich als Solidargemeinschaft, in der alle "Parteien" ihren Beitrag leisten und bei Bedarf Hilfe erhalten:

  • Auf der einen Seite zahlen die Mitglieder ihren Vereinsbeitrag und erhalten dafür bei Krankheit oder in Notfällen Unterstützung durch den FKV.
  • Andererseits versetzen die empfangenen Spenden und Mitgliedsbeiträge den FKV in die Lage, schnell, kompetent und unbürokratisch Hilfe zu leisten.

Wenn Sie unsere Arbeit für unterstützenswert halten und noch nicht Mitglied des FKV sind, sollten Sie unserem gemeinnützigen Verein beitreten, lange bevor Sie unserer Hilfe benötigen.

Mit den Beiträgen der Gesunden können die Dienstleistungen für die Hilfsbedürftigen erbracht werden.

 

        Mitglied werden

 

Ehrenamt

Sie könnten im FKV natürlich auch ehrenamtlich mitwirken. Die Möglichkeiten, sich zu engagieren, sind vielfältig. Hier einige Beispiele für gern gesehene Hilfen:

  • Sortieren, Eintüten und Verteilen von Info-Material
  • Arzt- und Behörden-fahrten für/mit Patienten in  Kölner Stadtteile
  • Präsenz an unseren Info-Ständen bei Pfarr- oder Dorffesten etc.
  • Auf- und Abbau bei Vereinsveranstaltungen
  • Wartung und Reparatur von Pflegehilfsmitteln
  • Mitarbeit in der Redaktion unserer Halbjahresschrift 
    FKV-FORUM
  • Mitarbeit im FKV-Vorstand
  • Mitarbeit an der inhaltlichen und formalen Gestaltung unserer Website, ggf.auch am Layout
  • usw.

Wenn Sie also bei uns aktiv mitmachen wollen, melden Sie sich doch einfach bei uns, im Büro, bei einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin oder sprechen Sie mit einem Mitglied des Vorstands.

Ihre Hilfsbereitschaft ist auf jeden Fall willkommen.

Spende

Als Mitglied des FKV können Sie die Arbeit "Ihres" Vereins über den jährlichen Mitgliedsbeitrag hinaus durch zusätzliche Spenden unterstützen. Diese werden gezielt z. B. verwendet für die

  • Entlohnung unserer zahlreichen Mitarbeiter/ innen und Freiwilligen
     
  • zur Anschaffung oder Reparatur von Pflegehilfsmitteln
     
  • Anschaffung und Unterhaltung von Transportfahrzeugs.

 

Übrigens bieten runde Geburtstage, aber auch Todesfälle die Gelegenheit, die Gäste zu bitten, anstelle von Geschenken oder Kränzen z. B. unseren FKV mit einer Geldspende zu bedenken.

 

Unsere Bankverbindung:

Raiffeisenbank Frechen-Hürth
IBAN:

DE28 3706 2365 4303 8050 15
 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen

Impressum / Datenschutz

© Familien- und Krankenpflegeverein Köln-Pesch e. V.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt